0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

Sono qui:

Constanze Mozart 2013

Einweihung "Constanze Mozart Pavillon" in Zell im Wiesental

Am Sonntag, 4. August 2013, wurde im Zeller Stadtpark der Pavillon eingeweiht, der durch die finanzielle Unterstützung von Gräfin Bernadotte und der Insel Mainau sowie dem Rosenzüchter Kordes‘ Söhne verwirklicht werden konnte. Die Kontakte zu Gräfin Bernadotte hatte Heidi Knoblich gesorgt, deren  Inszenierung „Wer ein Liebchen hat gefunden“ mit Musik von Wolfgang Amadé Mozart zur Aufführung kam.

Heidi Knoblich wurde in Zell im Wiesental geboren. Sie ist
 mittlerweile eine über die Region hinaus bekannte Erzählerin, Roman- und Kinderbuchautorin, Bühnenautorin und freie Journalistin. Ihre Veröffentlichungen befassen sich mit dem Schwarzwald, seinen Menschen und deren Sprache.Viele Veröffentlichungen, Bücher und Theater-Inszenierungen behandeln die bislang wenig bekannte Geschichte von W.A. Mozarts zäher und gescheiten Gefährtin Constanze, die in Zell im Wiesental das Licht der Welt erblickte. Heidi Knoblich ist es maßgeblich zu verdanken, dass uns diese Geschichte heute bekannt ist.

Condividi

Selezionare le immagini facendo clic su di esse, oppure selezionare .